e

Information/ Bilder

ein grosser Erfolg

Prüfungsbericht

Nimmer müd…

So wird es ein richtiger Saujäger…

Verbandstöberprüfung

Neue Stöberprüfung – was bringt sie? Der deutsche Jagdgebrauchshundeverband (JGHV), unter dessen Dach auch verschiedene Schweizer Jagdhunde-Zuchtvereine ihre Zuchtziele, Ausbildung und die Prüfungsleistungen definieren, hat kürzlich die Verbandsstöberprüfung geschaffen.Der Zweck dieser VStP ist, in der jagdlichen Praxis die Fähigkeiten des Hundes zu prüfen, der zur weidgerechten und effizienten Jagd seinen Beitrag leisten kann. Sie ermöglicht den Züchtern, ihr Zuchtziel in diese Richtung anzupassen und mit geeigneten Hunden weiter zu züchten. Sie hilft dem Schwarzwildjäger, seinen Hund in die gewünschte Richtung weiter auszubilden,sodass er nicht an den zunehmend wehrhaften Sauen «verheizt» wird und zum Dauerpatienten beim Chirurgen wird.

Zwei Mitglieder des Schweizerischen Vorstehhund-Clubs (SVC), welche in schwarzwildreichen Revieren jagen, haben sich mit diesen Prüfungsanforderungen vertraut gemacht und ihre Hunde auf dieser Prüfung in Deutschland erfolgreich geführt.
Der SVC wird nun diese Prüfung seinen Mitgliedern, welche im erwähnten Anforderungsbereich weidwerken, anbieten.

Das Revier Thurwald in welchem die Hunde vom Toggenburger Nimrod jagdlich arbeiten liefert dazu gute Bedingungen. Deutsch Drahthaar vom Toggenburger Nimrod